telematik

Telematik für Autos findet Befürworter

Die AXA Forsa Studie bestätigt: Autofahrer befürworten die Auto Telematik. Besonders fällt dabei das Interesse auf den Einsatz des Systems im Hinblick auf Diebstahl, Fahrverhalten und Unfälle.

Beinahe alle Teilnehmer der Studie interessieren sich für das Themengebiet, Telematik, die im Falle eines Unfalls für schnelle Hilfe sorgt.

Um den Rettungswagen direkt zur Unfallsstelle führen zu können, übermittelt das Auto System z. B. die genauen Koordinaten des Autos.

Und knapp 89 Prozent der Autofahrer gaben an, die Auto Telematik ebenso im Fall eines Fahrzeugdiebstahls zu nutzen.
Denn dank der GPS-Fahrzeugortung könnte der betroffene Fahrzeughalter sein Auto schnell und exakt positionieren und die Aufenthaltsdaten an die Polizei geben.
Beweissicherung durch Telematik im Auto, erachten 85 Prozent der Befragten als nützlich.

Ein großer Teil der Autofahrer (63 Prozent) würden das System auch in Bezug auf ein sicheres Fahrverhalten anwenden.

Sie fragen sich wieso? Beitragsnachlässe sind durch sicheres Fahrverhalten bei der Kfz-Versicherung zu erhalten.

Quelle: Forsa-Studie – AXA Verkehrssicherheitsreport 2015

Im Auftrag von AXA hat das Marktforschungsinstitut Forsa im Rahmen einer Studie 1.000 deutsche Autofahrer ab 18 Jahren befragt, die im Besitz einer Fahrerlaubnis und in den letzten zwölf Monaten selbst gefahren sind.