Privatfahrt

Was ist eine Privatfahrt?

Unter einer Privatfahrt versteht man alle Fahrten, die einen privaten Charakter aufweisen. Dazu zählen beispielsweise der Wocheneinkauf, der Besuch bei Freunden und Verwandten oder die Fahrt zum Fitnessstudio. Tätigen Sie eine private Fahrt, müssen Sie diese unbedingt auch als solche kennzeichnen.

Sind Sie im Besitz eines Firmenwagens und wollen Ihre Kosten von der Steuer absetzen, ist die richtige Kategorisierung Ihrer Fahrten ein Muss. Besteht die Möglichkeit zur Privatnutzung, Sie wollen den Wagen aber nicht nach der 1%-Regelung versteuern, müssen Sie alle Betriebsfahrten, Privat- und Arbeitswege dokumentieren. Das bietet sich besonders an, wenn Sie den Wagen nur wenig bis gar nicht privat nutzen möchten. Je höher der Anteil Ihrer privaten Nutzung des Fahrzeugs ist, desto höher ist schließlich auch der geldwerte Vorteil, den Sie versteuern müssen. Die Fahrtenbuchmethode bietet sich also nicht für diejenigen an, die viele Privatfahrten mit Firmenwagen tätigen.

Übrigens: Der Arbeitsweg ist anders als oft angenommen keine Privatfahrt. Er muss als eine gesonderte Kategorie behandelt werden.

Nutzen Sie unser Fahrtenbuch, um alle Fahrten nach den Vorgaben Ihres Finanzamtes zu dokumentieren.