TrackBase App für mobile Ortung

Fahrzeugortung entlastet Lieferservice

Die GPS Koordinaten der Lieferfahrzeuge lassen sich im TrackBase Portal von überall einsehen. Selbstverständlich in Echtzeit.
Da gerade im Lieferservice Business ein hoher Konkurrenzkampf stattfindet, muss ein Lieferdienst die Arbeitsprozesse optimieren und beschleunigen.

Egal ob mit dem Computer in der Zentrale oder mit dem Handy unterwegs – dank dem TrackBase Tracking GPS-Ortungssystem können Unternehmen die Position Ihrer Mitarbeiter und jeden gefahrenen Kilometer Ihrer Fahrzeuge im Portal sehen und in Echtzeit überwachen.

Durch das Tracking System wird die Kommunikation zwischen Disponent, Kunden und Fahrer unterstützt und es ermöglicht eine genaue Lieferüberwachung.
Somit entsteht Transparenz, welche als sachliche Grundlage bei Gesprächen dient.
Wo welches Fahrzeug steht oder gerade unterwegs ist, sieht man natürlich auch auf einen Blick, sodass telefonische Nachfragen nicht mehr nötig sind.

Seit dem 1. Januar 2015 sind viele Betriebe gesetzlich verpflichtet, die Arbeitszeiten ihrer Mitarbeiter exakt zu erfassen. Beginn, Ende und die Dauer der Arbeitszeit von Mitarbeitern müssen dokumentiert werden. Mit nicht (vollständig) ausgefülltem Stundenzettel riskiert man hohe Bußgelder, zudem sorgt die Aufzeichnungspflicht für einen hohen Verwaltungsaufwand.
Da das Tracking-System alle Fahrzeugdaten lückenlos aufzeichnet, können Lieferdienste jederzeit die Richtigkeit eventueller Bußgelder überprüfen. Zusätzlich kann ein RFID-Lesegerät mit dem Tracking-System kombiniert werden. Auf diese Weise protokolliert der Lieferdienst die Einsatzzeiten lückenlos. Später weiß die Buchhaltung genau, wie lange welcher Fahrer gearbeitet hat. Arbeitsbeginn und Arbeitsende aller Mitarbeiter werden ebenso im webbasierten PTC-Flottenportal immer und überall ausgewertet.